Köln Bonn Airport


Seiteninterne Navigation:

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation



Übergreifender Servicebereich des Internetauftitts

Jobangebote

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir motivierte und flexible Mitarbeiter in folgenden Bereichen:

Aktuelle Jobangebote

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld. 

Für unseren Geschäftsbereich Informationstechnologie suchen wir zur Unterstützung der Abteilung Infrastruktur zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

System Engineer Security (m/w)

kommunikative und kundenorientierte Persönlichkeit sind Sie für die Konzipierung unserer Sicherheitsarchitektur und Sicherheitskonzepte unter Berücksichtigung von Automatisierungs-, fachlichen und branchenspezifischen 

Anforderungen sowie für die Beratung aller Unternehmensbereiche und dessen Kunden zu methodischen und technischen Fragestellungen in Bezug auf die IT-Sicherheit verantwortlich.

Ihre Aufgabenschwerpunkte beinhalten:

  • Eigenständige Durchführung von Sicherheits- und Risikobetrachtungen sowie Machbarkeitsstudien in Bezug auf die operative IT-Sicherheit
  • Konzipierung umfassender, systemübergreifender IT-Sicherheitsarchitekturen und Konzepte in einer komplexen Systemumgebung (unter Berücksichtigung von Betriebssystem-, Virtualisierungs-, Storage-, Datenbank- und Netzwerk-Technologien)
  • Konzeptionierung und Weiterentwicklung des Information Security Managements sowie maßgebliche Mitarbeit zur Weiterentwicklung des betrieblichen ISMS: Gremienarbeit mit internen und externen Stellen wie dem Datenschutzbeauftragten, den Informationssicherheitsbeauftragten sowie dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik vertretend als Betreiber kritischer Infrastrukturen
  • Entwicklung und Betrieb unserer Sicherheitslösungen: Security Information and Event Management (SIEM), Authentifizierungsdienste: Einrichtung neuer und geänderter Anwendungen und Systeme sowie Planung und Steuerung der Aufgabenübertragung an den ServiceDesk
  • Aufgabenübernahme im Incident-, Config- und Change-Management im Rahmen ITIL-basierter Betriebssituationen

Wir erwarten von Ihnen einen erfolgreichen (Fach-) Hochschulabschluss mit sehr guten Leistungen im technischen Studiengang; alternativ besitzen Sie einen Studienabschluss mit Business System Engineering in den Bereichen Informatik oder Wirtschaftsinformatik bzw. einen gleichwertigen Abschluss.

Sie besitzen ein exzellentes, querschnittliches Know-How im Bereich IT-Infrastruktur und IT-Administration (Installation und Betrieb von Betriebssystemen, Datenbanken und Backup- Recoverylösungen, Authentifizierungs- und Netzwerkdiensten) sowie über die Durchführung von System-Migrationen und Performenceoptimierungen. Weiterhin bringen Sie einschlägige Berufserfahrung in entsprechender verantwortlicher, qualifizierter Position als IT-Architekt, Infrastruktur-Architekt oder in der Leitung von IT-Projekten im Beriech der IT-Architektur mit. Die Fähigkeit zur Übernahme der Aufgabenverantwortung unter Berücksichtigung fachlicher und branchenspezifischer Vorgaben (IT-Grundschutzkataloge, ISO27000-Normenreihe, Datenschutzregelungen sowie ITIL Service Management runden Ihr Profil ab.

Eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise in fachlichen Darstellungen zählen ebenso zu Ihren Stärken wie ein analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denkvermögen. Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Sie arbeiten systematisch, selbständig und eigenverantwortlich in Ihrem Aufgabenfeld. 

Die Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten sowie die Ausführung von Rufbereitschaft werden vorausgesetzt. Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche.
Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 690-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Mailadresse: .

Für unsere Abteilung Tiefbau (TT) innerhalb des Geschäftsbereiches Technik/Bau (TL) suchen wir schnellstmöglich einen

 Diplom-Bauingenieur als Projektleiter (m/w)

Sie sind als verantwortlicher Projektleiter zuständig für die  Durchführung von Planungs- und Bauleistungen sowie Instandhaltungsarbeiten für die Tief- und Straßenbaumaßnahmen der Flughafen Köln/Bonn GmbH, insbesondere für die Sanierung der Flugbetriebsflächen (Start-/Landebahnsystem, Rollwege, Vorfelder) in Asphalt- und Betonbauweise. 

Sie leiten die Projekte von der Planung über die Vergabe bis zur Fertigstellung und der Instandhaltung in allen HOAI-Leistungsphasen. Im Rahmen der jeweiligen Projektabwicklung haben Sie zahlreiche externe Planer, Fach- und Sondergutachter, den SIGEKO, die Bauüberwachung/Bauoberleitung und die Baufirmen zu führen und zu koordinieren.

Wir erwarten von Ihnen ein erfolgreich abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium, Studienrichtung Bauingenieurwesen mit Fachrichtung Tiefbau, sowie mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Tiefbau in entsprechender verantwortlicher Position (Bauoberleitung/Bauüberwachung/Bauleitung/Projektsteuerung/Planung) und entsprechende Baustellenerfahrung bei komplexen Infrastrukturprojekten unter laufendem Verkehr. Dabei ist Erfahrung im Qualitätsmanagement und in der Logistik von Tiefbauprojekten wünschenswert.

Sie besitzen ein gutes betriebswirtschaftliches Grundwissen und sehr gute Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen (HOAI, VOB) sowie der entsprechenden technischen Richtlinien (ZTV-Asphalt, DIN 1045, weitere einschlägige DIN-Normen etc.).

Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte, MS-Project, SAP) sowie gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.

Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und über-durchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich. Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie  und kommunikative Kompetenzen.

Die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten (z.T. auch an den Wochenenden) sowie die Bereitschaft sich auch eigenständig fortzubilden wird vorausgesetzt.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche. Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 686-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Adresse .

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir für unsere Stabsstelle Interne Revision/Compliance zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referent Compliance (m/w)

Sie sind verantwortlich für den Aufbau, die Implementierung sowie die Weiterentwicklung eines Compliance-Management-Systems

Ihre Funktion umfasst folgende Aufgaben:

  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Implementierung und der permanenten Weiterentwicklung des Compliance-Management-Systems
  • Interner Ansprechpartner für Mitarbeiter und Führungskräfte des Unternehmens in allen Fragen zum Thema Compliance
  • Identifizierung, Bewertung, Steuerung und Überwachung von compliance-relevanten Risiken und die Ableitung von geeigneten Maßnahmen und Prozessen
  • Erstellung bzw. Optimierung von Richtlinien, Prozessen und Kontrollen
  • Überwachung der Einhaltung gesetzlicher Regelungen und der Unternehmensrichtlinien sowie Sichtung und Bewertung von neuen Anforderungen
  • Zusammenstellung von Compliance Berichten für die Geschäftsführung
  • Steuerung und Unterstützung von Compliance Untersuchungen
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Compliance Schulungen
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen folgende Kompetenzen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit rechtswissenschaftlicher Ausrichtung oder betriebswirtschaftliches Studium mit rechtlicher Ausrichtung (Wirtschaftsjurist) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen. Von Vorteil wäre es, wenn sie über das zweite juristische Staatsexamen verfügen
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, vornehmlich in einem Unternehmen des öffentlichen Dienstes im Bereich Compliance oder Revision und gute Kenntnisse des öffentlichen Rechts
  • Sehr gute Kenntnisse von behördlichen Strukturen und Prozessen
  • Erfahrung in der Konzeption und dem Aufbau von Compliance-Management-Systemen
  • Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen und tariflichen Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen, etc.
  • Tiefgreifende Kenntnisse von ICT Systemen
  • Fundierte IT Anwenderkenntnisse (MS Office Produkte, Internet)
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Sie verfügen über ein ausgeprägtes Verständnis hinsichtlich betrieblicher Geschäftsprozesse und Entscheidungsabläufe. Darüber hinaus besitzen Sie die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung und Kommunikation auch von komplexen Zusammenhängen. Ein gutes analytisches und konzeptionelles sowie prozessorientiertes Denkvermögen zählen ebenso zu ihren Stärken wie hohe Lösungskompetenz, Verhandlungsgeschick und Beratungskompetenz. 

Eine ergebnisorientierte Arbeitsweise prägen ebenso Ihren Arbeitsstil wie wirtschaftliches Denken und Handeln und verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen. Sie sind belastbar und verfügen über die angezeigte Verschwiegenheit. 

Wir erwarten von Ihnen eine ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen. Hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft, die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung runden ihr Profil ab. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche. 

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, Vergünstigungen bei diversen Fitness –und Sport-Kursen und ein Active Balance Programm
  • Vielfältige Rabatte bei Reisen, Veranstaltungen, Versicherungen usw.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 680-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Mailadresse: .

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Verkehrsflughafen für Geschäfts- und Privatreisende sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir für unsere Stabsstelle Unternehmenskommunikation befristet als Mutterschutz-/ Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Redakteur für die Interne Kommunikation (m/w)

Sie sind verantwortlich für die Redaktion der verschiedenen Medien der internen Kommunikation der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Ihre Funktion umfasst folgende Aufgaben:

  • Identifizierung von relevanten Themen und deren zielgerichtete Aufbereitung
  • Verfassen von Artikeln für die Mitarbeiterzeitung, Nachbarschaftszeitung und das Intranet
  • Themenrecherche vor Ort
  • Durchführung von Fotoaufnahmen und Fertigung von audiovisuellen Beiträgen
  • Mitarbeit bei der Produktion von Publikationen
  • Mitarbeit bei der Gestaltung des Intranets und im Bereich Social Media (Content Management)
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

Wir erwarten von Ihnen folgende Kompetenzen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium Fachrichtung Medien-, Kommunikations-, oder Sozialwissenschaften oder vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Fundierte journalistische Ausbildung
  • Mehrjährige praktische Berufserfahrung in verantwortlicher qualifizierter Position in einer Redaktion oder Pressestelle
  • gute IT-Anwenderkenntnisse (MS Office Produkte, CMS/Typo3)
  • gute Englischkenntnisse 

Ihre Kreativität ist eine Ihrer Stärken, Sie sind überdurchschnittlich einsatzbereit und verfügen über hohe kommunikative Kompetenz. Darüber hinaus sind Sie in hohem Maße belastbar und in der Lage, strukturiert und terminorientiert zu arbeiten. Ein gutes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen zeichnet Sie aus, es gehört zu Ihren Fähigkeiten, komplexe Zusammenhänge zu erfassen und für die unterschiedlichen internen Kommunikationsplattformen journalistisch aufzubereiten. Eine organisierte Arbeitsweise prägt ebenso Ihren Arbeitsstil wie eine flotte Schreibe, rhetorisches Geschick sowie ein sicheres und freundliches Auftreten. Wir erwarten von Ihnen eine gute Allgemeinbildung sowie Loyalität und Teamfähigkeit. Die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur kontinuierlichen Weiterbildung runden ihr Profil ab. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche.

Wir bieten Ihnen: 

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Jobticket, betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme 

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 681-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Mailadresse: .

Für unsere Abteilung Elektrotechnik (TE), Elektrowerkstatt Gebäudesystemtechnik (TEW3) innerhalb des Geschäftsbereiches Technik/Bau (TL), Fachbereich Hochbauanlagen (TLH) suchen wir befristet als Krankenvertretung einen 

Elektroinstallateur (m/w)

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Wartung, Instandhaltung und Reparatur von Komponenten der Hauselektrik. Des Weiteren sind Sie schwerpunktmäßig zuständig für die Kontrolle, Betreuung und Überwachung der:

  • Elektro- und Blitzschutzanlagen
  • Sicherheits- und Rettungswegbeleuchtung
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgungsanlagen (USV)
  • Gebäudesystemtechnik (EIB/KNX) in und an allen Gebäuden und Außenanlagen der FKB.

Wir erwarten von Ihnen eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Elektroinstallateur/in sowie mehrjährige Berufserfahrung in diesem Bereich.

Des Weiteren sind Sie im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B.

Eigenschaften wie Flexibilität, Aufgeschlossenheit und Einsatzbereitschaft gehören ebenso zu Ihren Eigenschaften wie Selbständigkeit und Sorgfältigkeit.

Sie besitzen die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten (z.B.: Rufbereitschaft, Schicht- und Wechselschichtdienst). Eine uneingeschränkte Schichtdiensttauglichkeit ist unabdingbare Voraussetzung. 

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39 Stunden-Woche. Die Flughafen Köln/Bonn GmbH ist verstärkt um die berufliche Förderung von Frauen bemüht.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer CGN 676-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Adresse

Für unseren Geschäftsbereich Informationstechnologie suchen wir innerhalb der Abteilung Planung & Projekte für unser SAP-Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Systemmanager (m/w) für SAP HCM

In dieser Funktion sind Sie für die Betreuung, Entwicklung und den Betrieb von ICT-Systemen und –Verfahren im HCM-Bereich mit schwerpunktmäßig folgenden Aufgaben zuständig:

  • Beratung des Personalbereichs der FKB bei der IT-Unterstützung der Geschäftsprozesse
  • Entwicklung neuer HCM-gestützter Verfahren von der Konzeption bis zur Implementierung
  • Leitung entsprechender Projekte
  • Optimierung und Wartung der HCM-Verfahren (Customizing, Weiterentwicklung, System-betreuung)
  • Betreuung und Weiterentwicklung der ESS/MSS Services
  • Betreuung der SaaS-Lösung für das Bewerbermanagement (SuccessFactors)
  • Entwicklung und Betreuung von Systemschnittstellen
  • Planung und Durchführung von Tests
  • Betreuung der fachlichen Nutzer
  • Problemlösung und 2nd level support
  • Einbindung in Ausschreibungsverfahren für SAP-Dienstleistungen
  • Steuerung externer Dienstleister
  • Erstellen von Berichten, Analysen und Statistiken
  • Kontrolle und Steuerung der Betriebsprozesse
  • Planung, Erstellung und Pflege der notwendigen Dokumentationen

Wir erwarten von Ihnen:

  • ein abgeschlossenes Studium der Informatik / Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • achweisbare Kenntnisse (Ausbildung oder Studium) im Bereich des Personalwesens
  • fundierte SAP-HCM-Systemkenntnisse
  • gründliche Kenntnisse in den Teilgebieten der Personalwirtschaft (Personalabrechnung, -administration, -beschaffung, Organisationsmanagement, Zeitwirtschaft)
  • Sie sind vertraut mit den Produkten SAP NWBC und HCM-Self-Services und können umfangreiche Erfahrungen in der Programmierung nachweisen (mit ABAP Objects, Workflow, WebDynpro, HRForms, Smartforms, SAPScript, Adobe PrintForms).
  • Darüber hinaus verfügen Sie über eine nachgewiesene mindestens 5-jährige Berufserfah-rung in ICT-Bereichen oder als SAP-Berater.
  • Sie sind vertraut mit den Prozessen im Systembetrieb (ITIL).
  • Erfahrungen aus Unternehmen im Geltungsbereich des TVöD sind von Vorteil.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und fachbezogene Englischkenntnisse.
  • Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Flexibilität und überdurchschnittliches Engagement sind für Sie selbstverständlich.
  • Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken und die Fähigkeit zur effizienten Problemlösung.
  • Sie arbeiten systematisch, selbständig und eigenverantwortlich in Ihrem Aufgabenfeld.
  • Ein hoher Qualitätsanspruch an Ihre Arbeitsergebnisse zeichnet Sie ebenso aus wie eine gute Auffassungsgabe und ein hohes technisches Verständnis.
  • Außerdem sind Sie bereit, sich auch selbständig weiterzubilden.

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39-Stunden-Woche
  • sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, Vergünstigungen bei diversen Fitness –und Sport-Kursen und ein Active Balance Programm
  • Vielfältige Rabatte bei Reisen, Veranstaltungen, Versicherungen usw.

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und ent-sprechen unseren Vorstellungen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 666-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Mailadresse: .

Hinweis zu Initiativbewerbungen:
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht auf jede unverlangt eingehende Bewerbung reagieren können.

Ansprechpartner

Sonja Krange

Personalreferentin

Flughafen Köln / Bonn GmbH

Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung

Postfach 98 01 20

51129 Köln

Sven Lehmann

Personalreferent

Flughafen Köln / Bonn GmbH

Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung

Postfach 98 01 20

51129 Köln

Sonja Krange

Personalreferentin

Flughafen Köln / Bonn GmbH

Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung

Postfach 98 01 20

51129 Köln

Nadine Rieder

Personalreferentin

Flughafen Köln / Bonn GmbH

Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung

Postfach 98 01 20

51129 Köln

Sven Lehmann

Personalreferent

Flughafen Köln / Bonn GmbH

Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung

Postfach 98 01 20

51129 Köln

Sabrina Anton

Personalreferentin

Rena Bauernfeind

Personalreferentin

Flughafen Köln / Bonn GmbH

Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung

Postfach 98 01 20

51129 Köln

Sven Lehmann

Personalreferent

Flughafen Köln / Bonn GmbH

Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung

Postfach 98 01 20

51129 Köln

Marianne Tholl

Personalreferentin

Flughafen Köln / Bonn GmbH

Abteilung Personalbetreuung/-beschaffung

Postfach 98 01 20

51129 Köln

Servicebereich des Internetauftitts

Skyline

Abschnittsende: Rücksprung zur seiteninternen Navigation